Deutsch

Die chinesischen Kommandanturen konnten sich nicht lange halten, es entstanden Nachfolgestaaten und schließlich drei große Reiche, welche fast die ganze Halbinsel unter sich aufteilten: Goguryeo, Baekje und Silla. Sie befanden sich im ständigen Wechsel von kriegerischen Auseinandersetzungen und Friedensvereinbarungen.

Titelbild: 
Ära der Drei Königreiche (57 v.Chr. – 668 n.Chr.)