Mi-Ja Friedländer

Frieden und Freude, Hoffnung und Liebe

In uns Menschen wohnt das stete Suchen und Streben nach Glück und Harmonie.
 Diese Lebensphilosophie beinhaltet nun auch die Toleranz. Und die Toleranz umfasst wiederum die Integration der zu uns gekommenen und mit uns lebenden Menschen. Integration meint politische und soziale Verantwortung und Tätigkeit und ist auch in Österreich ein wichtiges Thema.

Ein ostasiatisches Sprichwort besagt: „Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt“.
 Deshalb wollen wir ein Koreanisches Kulturhaus in Österreich errichten.
 Das Koreanische Kulturhaus in Österreich will „das Miteinander“ vorleben und unterstützen und den mit Migrationshintergrund in Österreich lebenden Ausländer als Beispiel dienen.

Wir wollen Ihnen nun gerne das Projekt „Korea Kulturhaus in Österreich“ vorstellen und würden uns über jegliche Art der Mitarbeit und Unterstützung freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Mija Friedländer-Chon